facebook
 
LinkedIn
Rufen Sie uns an unter +49 30 20 65 9 - 414 oder Schreiben Sie uns
 

Warum lohnt es sich, Kontakt mit uns aufzunehmen?

Medizinische und soziale Einrichtungen haben nicht selten Personenbeschränkungen. Personalmangel hat einen unvorteilhaften Einfluss auf die Patientenpflege sowie auf die Arbeitsatmosphäre, was sogar zu Schließung der Abteilung führen kann.

Ungünstige geografische Einteilung des medizinischen Personals erschwert die Personalbeschaffung: d.h. es gibt wenig Kandidaten oder sie sind unmotiviert, um sich für eine längere Zeit zu engagieren. Das folgt mit mehreren zeitraubenden Personalbeschaffungen, um umgehend die Kontinuität in der Gesundheitspflege bei unstabilen Arbeitsbedingungen fürs Personal zu versichern.

Wie kann man also ein kompetentes Personal anziehen ohne dabei das Vergütungsangebot überbieten zu müssen?
Wie kann man den Arbeitnehmern eine sichere und feste Zusammenarbeit garantieren, ohne dabei das Budget zu sprengen?


Eine der Schlüssellösungen ist die Kompetenz- und Motivationslogik über die geografischen Schwierigkeiten zu stellen!

Medizinische Einrichtungen können Ihnen vollmotivierte Arbeiter für den Zeitraum von paar Wochen bis zwei Jahren zur Verfügung stellen. Dank der Arbeiterendsendung wird ein Kompetenzaustausch möglich.

Ärzte, Physiotherapeuten, Krankenpfleger/-innen, die Ihr Team auf diese Art und Weise unterstützen werden, bleiben mit ihrer Heimateinheit weiterhin mit einem Arbeitsvertrag verbunden. Ziel dieser Arbeiter ist, die Erfahrung zu sammeln und dadurch die Zusammenarbeit mit ihren Arbeitgebern zu stärken. Sie werden dabei nicht durch einen Arbeitsvermittler für einen kurzen Kontrakt entsandt.
 
Newsletter bestellen
Die neusten Informationen in Ihrem Postfach
MEDIREN - Arbeitsvermittlungsagentur. Copyright KFE Holding Sp. z o.o. 2016
Realisation:CePixel