facebook
 
LinkedIn
Rufen Sie uns an unter +49 30 20 65 9 - 414 oder Schreiben Sie uns
 

Die Arbeiterentsendung

Die Hauptbestimmungen der Richtlinie 96/71/EG
 
 
 
Was ist eine Richtlinie?
Die Richtlinien gehören zu dem verwandten europäischen Gemeinschaftsrecht. Sie bestimmen die zu erreichende Ziele auf der europäischen Ebene. Den Mitgliedstaaten stehen die Mittel dazu frei zur Verfügung.

Wen betrifft die Richtlinie?
Die Richtlinie betrifft die Unternehmen, welche die Arbeiter in einen anderen Mitgliedstaat entsenden, als den, in dem er versichert ist, um bestimmte Dienstleistungen zu erbringen.

Hauptbestimmungen
Die Mitgliedstaaten versichern, dass unabhängig von dem für den Arbeitsvertrag geltenden Recht, die Unternehmer den entsandten Arbeitern die gleichen Arbeits- sowie Einstellungsbedingungen gewährleisten sollten, die in dem Aufnahmeland verbindlich sind. Dies betrifft unter anderem die Vorschriften über den Mindestlohn oder die Urlaubspause, usw. Die Pflicht, das Gesetz des Aufnahmelandes zu befolgen, hängt von der Entsendedauer nicht ab.

Die Arbeitgeber können den Arbeitnehmern bessere Arbeitsbedingungen ermöglichen als die, die in dem Entsendeland verbindlich sind. 
 
Mehr
Newsletter bestellen
Die neusten Informationen in Ihrem Postfach
MEDIREN - Arbeitsvermittlungsagentur. Copyright KFE Holding Sp. z o.o. 2016
Realisation:CePixel